Sonstiges Einsatzzubehör

Pinnacle Body Cam PR 6

Beispiellose Leistungsfähigkeit und unkomplizierte Handhabung. Tragbare Body-Cam, verblüffend einfache Bedienung – auch in Stresssituationen – Datenverschlüsselung und Pre-Recording Option. Durchdachte Archivierungssoftware und bereits bei den britischen Polizeibehörden eingeführt.

  • Aufnahmeaktivierung durch „One-swipe“, 
  • 6,3 Stunden Aufnahmezeit bei Full HD
  • Auflösung einstellbar: SD, HD oder Full HD
  • Manipulationssichere 32 GB Speicherkarte
  • Video-Tagging: Zeitstempel während der Aufnahme
  • SFTP WiFi Übertragung oder verschlüsselt mit AES 256 USB Transferprotokoll
  • Optionale Pre-record Funktion
  • Exzellente Bildqualität auch durch WDR & HDR
  • Kristallklare, optimierte Soundqualität
  • Manipulationssicheres, schlagfestes Gehäuse
  • LED Statusanzeige Aufnahme
  • Gehäuse IP66 wasserdicht

Recon Throwbot 2 XT

Der Throwbot 2 XT ist ein werfbarer Mikroroboter, der Einsatzkräften die sofortige Videoaufklärung in Innen- und Außenbereichen ermöglicht. Mit seinen gerade mal 540 g kann er bis zu 36 Meter weit geworfen werden – vor Ort wird er  ferngesteuert und sendet sowohl Videobilder als auch Audio in Echtzeit an die Bedieneinheit. 

 

Perfekt für die Lokalisierung und Identifizierung von verdächtigen Personen oder möglichen Geiseln und die Erkundung der Räumlichkeiten.

Recon Scout Searchstick

Mit dem Recon Scout Searchstick können Einsatzkräfte jeden Recon Scout-Roboter in eine vielseitig einsetzbare Stabkamera verwandeln. Mit dem Searchstick können Einsatzkräfte den Roboter heimlich an einem erhöhten Ort, oder in einem abgeschlossenen Raum platzieren und ihn später nach Beendigung der Aufklärung wieder zurückholen.

Zistos Teleskop-Kamerasystem

Die teleskopierbare Videokamerausrüstung von Zistos ist ein tragbares Video-Observations-System. Mit Hilfe von austauschbaren Videokamera-Köpfen, die auf einen Teleskopstab montiert werden, kann aus sicherer Distanz Einblick in Räume genommen werden.

 

Das Zistos Teleskop-Kamerasystem dient spezialisierten Einsatzkräften im Rahmen der Eigensicherung u.a.: 

 

  • Zur Erkundung und zum Eindringen in Gebäude und Räume
  • Zur verdeckten Aufklärung von Gefährdungslagen
  • Zur Identifikation von Zielpersonen, auch bei Dunkelheit

Es stehen unterschiedlich lange Teleskopstäbe (0,3 bis 12 Meter) zur Verfügung. Je nach verwendetem Teleskopstab kann der Kamerakopf während des Einsatzes über einen Mechanismus am unteren Stabende ausgerichtet werden.